Seite empfehlen:

Mit der ThüringenCard auf Luthers Spuren

Freie Zeit. Freier Eintritt. Freie Fahrt

Ob ein Besuch auf der Wartburg oder im Lutherhaus Eisenach, eine öffentliche Stadtführung in Erfurt oder Entdeckungen auf der Leuchtenburg - mit der Thüringencard sehen Sie mehr. Prima Idee: Auch bei vielen Bus- und Bahntickets zahlen Sie nichts extra!

Ihr Eintrittskarte in das Lutherland Thüringen (über 200 Partner) erhalten Sie bei vielen Tourist- Informationen oder Freizeiteinrichtungen. Sie gilt für 24 Stunden, 3 Tage oder 6 Tage. Dazu bekommt man gratis einen MERIANlive!-Reiseführer mit Infos zu allen Partner der ThüringenCard.

Mehr Informationen gibt es hier

Tourentipp

Tag 1

Ankunft in Schmalkalden: In der Fachwerkstadt südwestlich des Thüringer Waldes veröffentlichte der Reformator 1537 die Schmalkaldischen Artikel - das bis heute geltende Glaubensbekenntnis der evangelisch-lutherischen Kirche.

  • Start am Altmarkt - Blick auf das Schmalkalder Rathaus - Gründungs- und Tagungsort des Schmalkaldischen Bundes
  • Besuch der Stadtkirche St. Georg mit der Lutherstube und einer kleinen Kirchenausstellung
  • Spaziergang auf Luthers Spuren vorbei am Lutherhaus zum
  • Schloss Wilhelmsburg* mit der Dauerausstellung "Aufbruch in die neue Zeit" und der einmaligen Schlossgartenanlage

Fahrt nach Eisenach: Hier ging Luther zur Schule, hier predigte er und war Gast auf der Wartburg, wo er das Neue Testament übersetzte.

  • Besuch der Wartburg* mit dem authentischen Wohn- und Arbeitsraum des Reformators
  • Besuch des Lutherhauses* mit der neuen Dauerausstellung "Luther und die Bibel"

Übernachtung in Eisenach

Tag 2

  • Besuch der Georgenkirche, Predigtstätte Luthers
  • Besuch des Bachhauses* mit Live-Musikvortrag auf historischen Instrumenten

Fahrt nach Mühlhausen, dem Wirkungsort des Reformators Thomas Müntzer

 Übernachtung in Mühlhausen

Tag 3

Fahrt nach Erfurt: Die Magisterwürde der Universität, der Eintritt ins Augustinerkloster und die Priesterweihe im Dom markieren markante Ereignisse im Leben Luthers.

  • Öffentliche Stadtführung* durch die historische Altstadt
  • Abstecher zum Augustinerkloster mit Bibliothek, der Lutherzelle und der Dauerausstellung "Bibel-Kloster-Luther"
  • Besuch der  Ausstellung "Rebellion-Reformation-Revolution" im Stadtmuseum*
  • Spaziergang über die Krämerbrücke zum Domplatz mit dem einzigartigen Kirchenensemble St. Marien und Severikirche

* Partner der ThüringenCard

 

 

Kommentare

Luther to go

Luther to go

Das digitale Erlebnis Lutherweg - mit Karten, Höhenprofilen, Tourenplaner und allen wichtigen Ausflugszielen am Weg . mehr