Seite empfehlen:

Mit Lust und Liebe singen - Martin Luther in Gotha

Oft und gern nutzte Luther Gotha als Haltepunkt während seiner Reisen. Ein erster Aufenthalt des Reformators ist für Mai 1515 verbürgt. Dienstlich führte ihn die Visitation des Augustinerklosters nach Gotha.  Als Reformator predigte er während seiner Reise zum Reichstag nach Worms in der Augustinerkirche. 1537 verfasste der schwer erkrankte Luther in Gotha sein erstes Testament, in dem er verfügte: „Ich will in Gotha begraben werden.“

Über der Stadt thront weithin sichtbar das Schloss Friedenstein – die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands. Im Rahmen der Lutherdekade wird hier im Sommer 2012 die Sonderausstellung „Mit Lust und Liebe singen – die Reformation und ihre Lieder“ gezeigt. Die Exposition stellt Herkunft und Werdegang der schönsten und bekanntesten deutschen Kirchenlieder in Wort und Musik vor und lädt ein zu einer Neuentdeckung der Gesangbücher als Begleiter des menschlichen Alltags.

 

Leistungen:

  • 1 x Ü/F in einem 4-Sterne-Hotel mit komfortabler Ausstattung in Gotha
  • 1 x Thematischer Stadtrundgang auf den Spuren Luthers in Gotha
  • 1 x Sonderführung auf Schloss Friedenstein Gotha – das barocke Universum
  • 1 x Sonderausstellung „Mit Lust und Liebe singen – die Reformation und ihre Lieder“
  • 1 x Führung im Augustinerkloster Gotha

Ein Angebot für Gruppen ab 20 Personen bei eigener Anreise.

Termine: 6. Mai – 5. August 2012
Preis: ab 75,00 € p. P. im DZ

Inkl. Incoming-Service aus einer Hand

Information & Buchung:

Ihr Incoming-Dienstleister:
Mitteldeutsche Tourismus-Agentur
Im Stift 12
36251 Bad Hersfeld
Telefon 06621-6202-164
Telefax 06621-6202-168
incoming@mta-kirchner.de
http://www.mta-kirchner.de

Kommentare

Luther to go

Luther to go

Das digitale Erlebnis Lutherweg - mit Karten, Höhenprofilen, Tourenplaner und allen wichtigen Ausflugszielen am Weg . mehr