Seite empfehlen:

Nationale Ausstellung: Luther und Deutschen

Mit jährlich 350.000 Besuchern ist die Wartburg in Eisenach heute die meistbesuchte Lutherstätte weltweit.
Ein knappes Jahr lang schützten ihre dicken Mauern den Reformator Martin Luther, als er nach dem Wormser Reichstag (1521), geächtet und unter Kirchenbann stehend, das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Damit legte er das Fundament für eine einheitliche deutsche Schriftsprache. Die Lutherstube ist seit Jahrhunderten Ziel unzähliger Pilger aus der ganzen Welt.

Die Wartburg ist also der perfekte Schauplatz für die Nationale Ausstellung "Luther und die Deutschen", die den Reformator als nationale deutsche Symbol- und Projektionsfigur beleuchtet und dabei zeigt, wie jede historische Epoche ihr ganz eigenes Lutherbild prägte ...

Architektonisch einzigartig: der dreigeschossige Palas, den Ludwig II. ab etwa 1157 erbauen ließ, gilt als der am besten erhaltene spätromanische Profanbau nördlich der Alpen.

Festlich: Aus dem Festsaal im zweiten Stock des romanischen Palas wurde im 19. Jahrhundert einer der schönsten Konzertsäle Thüringens, ausgestattet mit einer wunderbaren Akustik.

Würdevoll: die Wartburg liegt wunderschön und weithin sichtbar am nordwestlichen Ende des Thüringer Walds, hoch über der Stadt Eisenach.

Manche Orte haben eine besondere Aura, an manchen Orten passiert mehr. Auf der Wartburg verbrachte auch die ungarische Prinzessin Elisabeth einige Zeit an der Seite Ludwig des IV. und wurde zur Wohltäterin der Armen.

Luther und die Deutschen? Ist das nicht ein bisschen hoch gegriffen? "Das hier zu konzipieren, war eine extrem spannende Aufgabe", erzählt Dr. Marc Höchner, der Projektleiter. "Auch mir war nicht bewusst, wie eng Luther und das deutsche Nationalbewusstsein zusammenhängen." Der junge Museumsexperte ist übrigens Schweizer, vielleicht gar nicht schlecht, mit dem Blick von halb-außen auf das Thema zu schauen.
In drei Komplexe haben Höchner und sein Team die Ausstellung gegliedert: Zum einen geht es natürlich um die Bibelübersetzung und den besonderen Status der Wartburg. Dann beschäftigt sich die Ausstellung aber auch mit den Einflüssen der Reformation auf die Gesellschaft: "Da schauen wir zum Beispiel auf die Familie als Ordnungsstruktur und den Pietismus", sagt Marc Höchner. Im dritten Teil der großen Wartburgschau werden die Einflüsse der Reformation auf die Politik beleuchtet. Auch Martin Luthers Antisemitismus und die daraus resultierende Vereinnahmung durch den Nationalsozialismus werden Thema sein. "Wir möchten zeigen, dass jede Generation ihre eigenen, oft sehr ambivalenten Lutherbilder geschaffen hat", erklärt der Kurator. Neben zahlreichen kunst- und kulturhistorischen Exponaten laden Medienstationen und nicht zuletzt der Nachbau einer historischen Druckerpresse zum interaktiven Erlebnis ein.

- Mehr Infos zur Nationalen Ausstellung

- Besuch der Nationalen Ausstellung mit der ThüringenCard (freier Eintritt)

"Den Besucher erwartet vor allem auch, dass man sich den großen Fragen stellt ... was ist nun wahrhaftig? Denn man neigt schon dazu, der Person Martin Luther sehr viel Legendäres zu unterstellen ...." - Museumsführer Nino Dell über Luther, die Wartburg und die Erwartungen zum Reformationsjubiläum.

 

 

Veranstaltungstipps:

Martin Luther, Uwe Steimle und die verlorenen 5 Thesen

Martin Luther, Uwe Steimle und die verlorenen 5 Thesen

13.05.2017, 19.30 Uhr, Festsaal der Wartburg - Eine Lesung mit Musik: Kabarettsit Uwe Steimle widmet sich dem Reformationsjubiläum in der ihm eigenen Art, gewohnt lustvoll und querdenkend.

mehr
Die Wittenberger Nachtigall (1913)

Die Wittenberger Nachtigall (1913)

14.05.2017, 19.30 Uhr, Festsaal der Wartburg - Ein Stummfilm mit musikalischer Begleitung: Geschildert werden die turbulenten Jugendjahre des Reformators bis zu seiner Heirat mit Katharina von Bora.

mehr

Kommentare

TOP-Gastgeber: Romantik Hotel auf der Wartburg

TOP-Gastgeber: Romantik Hotel auf der Wartburg

Historisch.Gediegen.Edel. - Das traditionsreiche Haus mit über hundertjähriger Geschichte steht für Exklusivität, Genuss und sagenhafte Ausblicke ... jetzt gleich buchen

Event-Tester gesucht!

Event-Tester gesucht!

Das Thüringer Programm zum Reformationsjubiläum ist bunt! Werden Sie unser Event-Tester, besuchen eine von 12 Veranstaltungen inkl. Übernachtung und berichten auf unserem Blog darüber ... jetzt gleich bewerben